Wie präsentiere ich meine Immobilie optimal bei Besichtigungen?

Wie präsentiere ich meine Immobilie optimal bei Besichtigungen?

Zeigen Sie Ihre Immobilie von der besten Seite!

Frischen Sie Ihr Haus von außen auf!
Der sogenannte Bordstein-Kanten-Effekt darf nicht unterschätzt werden.
Ein frisch gemähter Rasen, eine geschnittene Hecke, Mülleimer außerhalb des Sichtbereichs oder ein sauberer Eingangsbereich verschaffen Ihrer Immobilie ein einladendes Bild!

Sorgen Sie für Ordnung!
Legen Sie ein besonderes Augenmerk auf die Bereiche Eingang, Küche und Bad. Ein sauberer, gepflegter Eindruck von Ihnen und Ihrer Fürsorge um das Objekt kann zu einer positiven Kaufentscheidung führen!

Einmal durchlüften!
Die meisten Menschen reagieren sehr emotional auf Gerüche. Sie bleiben länger als alle anderen Reize im Gedächtnis und jede Immobilie hat ihren eigenen Geruch, der den Verkauf tatsächlich beeinflussen kann. Schaffen Sie deshalb ein positives Geruchsklima durch ausgiebiges Lüften. Während der Verkaufsphase ist z.B. das Rauch innerhalb der Immobilie, extrem riechendes Reinigungsmittel, kochen vor der Besichtigung oder auch riechende Katzenklos nicht zu empfehlen und möglichst zu vermeiden.

Schaffen Sie optimale Lichtverhältnisse!
Helle Lichtverhältnisse sorgen für Wohlfühlcharakter. Öffnen Sie also sämtliche Rollos, Gardinen etc. und benutzen Sie auch bei Tag alle verfügbaren Lichtschalter.

Benötigen Sie Unterstützung beim Hausverkauf?
Wir, das Team von Immobilien Beckers, stehen Ihnen gerne zur Seite!
Tel.: +49 (0) 2456/1510

info@immobilien-beckers.de